Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

Ausblick 2010 und Dankesworte

„Der Zusammenhalt und der Einsatz bringt unsere Gemeinde auch 2010 weiter auf einen guten Weg", zeigte sich der Gemeindechef zuversichtlich und optimistisch trotz der zu erwartenden Finanzeinschränkungen aufgrund der allgemeinen Wirtschafts- und Steuerpolitik. Schwerpunkte, für die größtenteils die Weichen bereits gestellt sind, werden sein die Planung und ggf. Baubeginn für die Kinderkrippe für Kinder von 0 - 3 Jahren, die Sanierung der Verbindungsstraße Hunderdorf-Thananger-Gaishausen, Instandsetzung von Gemeindestraßen und Gehwegen, Neubeschaffung eines Tanklösch- und Mehrzweckfahrzeuges sowie die Renovierung des Rathauses. Sicher müssen für das eine oder andere Projekt Prioritäten gesetzt werden. Ein besonderes Augenmerk werde auch auf die Vermarktung von Bau- und Gewerbegrundstücken gelegt, so der Redner.

 

2. Bürgermeister Jürgen Tanne betonte, die Gemeinde habe allen Grund, dankbar zurückzuschauen, aber auch zuversichtlich ins Jahr 2010 gehen. Eckpfeiler waren 1. das erschlossene und erfolgreich vermarktete Baugebaut, 2. auf die Ortsbildaufwertung mit dem Abschluss der Ortskernsanierung und die Gehweg- und Straßenbauten sowie 3. die Bundeswehrpatenschaft, die ein Gewinn für die Gemeinde und Bundeswehr ist. Tanne dankte dem ersten Bürgermeister Hans Hornberger für sein besonderes Engagement, das die Gemeinde weiter nach vorne gebracht habe. Bestens unterstützt werden die Gemeindeverantwortlichen von einer kompetenten Verwaltung, die auch den Bürgeranforderungen gerecht wird. Ein besonderes Lob sprach auch Schulleiter Reinhard Dietz für den Gemeindechef und die Gemeinde aus, denn die Schule erfahre eine hervorragende Unterstützung und die Schulausstattung sei vorbildlich. Zugleich zeigte Dietz die Neuerungen im Bildungsbereich und die Veränderungen der Schullandschaft mit der Mittelschulreform auf. Abschließend bedankte sich der Schulleiter für die gute Zusammenarbeit in den verschiedenen Bereichen. Für ein stets harmonisches Miteinander richtete sodann Verwaltungsleiter Xaver Kern besonderen Dank an Bürgermeister Hans Hornberger, der mit seiner engagierter Arbeit eine beachtliche Erfolgsbilanz erreichen konnte. Kern stellte auch die gute Zusammenarbeit mit den Bürgermeisterstellvertretern Tanne und Kronfeldner, Gemeinderat und mit den verschiedenen Institutionen in den vielfältigen Berührungspunkten heraus.

drucken nach oben