Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

80 Jahre Bäckerei Kalm als Familienbetrieb

80 Jahre Bäckerei Kalm

Wie Bürgermeister Hans Hornberger eingangs seines Besuches bei der Bäckerei Kalm in Hunderdorf erklärte sei es ihm ein großes Anliegen einem seit vielen Jahrzehnten in Hunderdorf ansässigen Bäckereibetrieb zu seinem Firmenjubiläum herzlich zu gratulieren und zu beglückwünschen.

Er überbrachte die Glückwünsche des Gemeinderates und der ganzen Gemeinde. Es bedeute für eine Gemeinde sehr viel, dass über acht Jahrzehnte hinweg eine kontinuierlich hohe Qualität an Back- und Konditoreiwaren insbesondere für ihre Bürgerinnen und Bürger bereitgehalten wurde und wird.

Der Gemeindechef könne sich noch an seine Kinderzeit erinnern, in der er seinen Opa bereits bei dem Ausfahren von Backwaren der Bäckerei Kalm begleiten und den Geruch der frischen Backwaren genießen durfte.

Wie Seniorchefin Erika Kalm Revue passieren ließ, habe ihr Schwiegervater, Franz Xaver Kalm im Jahre 1937 die Bäckerei gegründet, die dann ab 1948 von Ludwig und Berta Schmidbauer weitergeführt wurde. Ab 1979 habe sie mit ihrem Ehegatten Franz Xaver den Bäckereibetrieb weitergeführt, ehe dieser im Jahre 2007 an den heutigen Firmeninhaber Peter Kalm übergeben wurde. Seit 2014 ist auch Schwiegertochter Doris Kalm-Günter fest in den Betrieb, der neben dem Stammsitz im Quellenweg 1, auch eine Filiale in der Windberger Straße betreibt, eingebunden. Zurückblickend stellte Erika Kalm fest, dass sich im Laufe all der Jahre erhebliche Veränderungen in den betrieblichen Abläufen im Bäckereihandwerk ergeben hätten, die man gerne angenommen habe. Juniorchefin Doris Kalm-Günter stellte heraus, dass sie die Erfahrungen der Vorgängergeneration aufnehme und zudem die Ideen der jungen Generation mit einbringen und umsetzen wolle, damit der Familienbetrieb auch für die Zukunft gerüstet sei.

drucken nach oben