Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

Chronologie

LEADER-Förderprojekt "Kleinod St. Edigna" in Hofdorf

Gefördert von:

 

Schild Leader Förderung Orgel

 

 

Logo Bistum Regensburg

 

 

Logo Landesamt Denkmalpflege

 

Logo Bayerische Landesstiftung

 

Logo Deutsche Stiftung Denkmalschutz

 

Frühjahr 2014

Eingang mehrerer mündlicher Anträge von Hofdorfer Bürgern zur

Restaurierung der Kirchenorgel in der Filialkirche Hofdorf.

Gemeinderatssitzung

vom 13.03.2014

Bekanntgabe der von Kirchenpfleger Xaver Groß in Auftrag gegebenen

Bestandsaufnahme zur historischen Orgel;

Beschluss des Gemeinderates, einen Ortsbesichtigungstermin mit Dr.

Könner vom Landesamt für Denkmalpflege und der Diözese Regensburg

Herrn Löffelmann wahrzunehmen, damit dem Gemeinderat die

eventuelle Höhe zu erwartender Bezuschussungen vorgelegt werden

kann.

Gemeinderatssitzung

vom 05.11.2014

Gemeinderat befürwortet die Einreichung eines Projektbogens als

Einzelprojekt LEADER für die Restaurierung der historischen Orgel der

kath. Filialkirche St. Edigna, Hofdorf.

Fachstellenbesprechung

im Landratsamt vom

19.01.2015

U.a. mit Leader-Manager Dr. Eberhard Pex, wonach die In-Wertsetzung der historischen Orgel im übergreifenden regionalen

Entwicklungskonzept REK 2014 für den Landkreis Straubing-Bogen

gelistet ist.

Gemeinderatssitzung

vom 05.02.2015

Der Gemeinderat spricht sich für die In-Wertsetzung der Orgel aus. Die Verwaltung wird beauftragt, die entsprechenden Förderanträge zu

stellen.

Bay. Landesstiftung,

München, Schreiben vom 14.06.2015

Bewilligung einer Festbetragsfinanzierung in Höhe von 8.000 Euro.

Landratsamt Straubing-

Bogen, 14.08.2015

Erteilung der denkmalrechtlichen Erlaubnis mit Bescheid vom

14.08.2015.

Gemeinderatssitzung

vom 29.10.2015

Der Gemeinderat beschließt antragsgemäß, die Maßnahme "In-

Wertsetzung der Orgel" der kath. Filialkirche St. Edigna in Hofdorf,

Kleinod zum Erleben barocker Musik, als Einzelprojekt des

Förderprogramms LEADER samt Übernahme der Co-Finanzierung bis

max. 50 % der zuwendungsfähigen Kosten und Kostentragung von 10 %

der zuwendungsfähigen Kosten aus Eigenmitteln.

Sitzung des Regionalen

Entwicklungsvereins

Straubing-Bogen vom

03.12.2015

Projektdarstellung durch Bürgermeister Hans Hornberger und

Geschäftsstellenleiter Hans Pollmann. Das Projekt erreicht im Rahmen

des Projektauswahlverfahrens nach Checkliste des LEADER LAG

Straubing-Bogen 25,5 Gesamtpunkte. Die erforderliche

Mindestpunktzahl von 17 Punkten wurde damit überschritten. Das

Projekt "Kleinod St. Edigna" in Hofdorf, Gemeinde Hunderdorf, des Projektträgers Gemeinde Hunderdorf wird antragsgemäß befürwortet

(einstimmige Beschlussfassung).

Bistum Regensburg,

Schreiben vom

21.12.2015

In-Aussichtstellung einer Förderung von bis zu 18 % der förderfähigen

Kosten für Wiederinstandsetzung Orgel.

Bay. Landesamt für

Denkmalpflege

11.02.2016

Mögliche Zuwendung in Höhe von 10.000 Euro.

Gemeinderatsbeschluss

vom 25.02.2016

Der Gemeinderat beschließt auf der Grundlage des aufgezeigten

Finanzierungsplanes mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von

140.924,12 Euro der hierzu derzeit vorliegenden Finanzierungszusagen

bzw. In-Aussichtstellungen und einer Eigenmittelbeteiligung der

Gemeinde in Höhe von 25.824,12 Euro, die Verwaltung zu beauftragen,

den Leader-Förderantrag zu stellen.

Dorfgemeinschaft

Hofdorf,

Unterstützungsschreiben

vom 07.03.2016

Die Dorfgemeinschaft Hofdorf wird die von Seiten der Gemeinde

initiierte Maßnahme im Rahmen eines Leader-Projektes ideell und

tatkräftig zu unterstützen. Als Beispiel ist angedacht, im Rahmen der

zweimal jährlichen in der Gemeinde stattfindenden

Marktveranstaltungen ein Rahmenprogramm auch in der Kirche Hofdorf

und auf dem Vorplatz der Kirche anzubieten. Gg. wäre auch eine

Gründung eines Fördervereins "Freunde der Orgel Kirche St. Edigna in

Hofdorf" angedacht.

Gemeinderatsbeschluss

vom 28.04.2016

Der Gemeinderat beschließt die nach Abzug der beantragenden

Leader-Förderung bleibende Co-Finanzierung zu tragen und hiervon

mindestens 10 % der beantragten grundsätzlich zuwendungsfähigen

Ausgaben als Eigenmittel aufzubringen. Die Gemeinde übernimmt als

Eigentümer die Trägerschaft für das Projektvorhaben. Die Umsetzung

des Projektvorhabens erfolgt innerhalb von zwei Jahren nach Zugang

des Zuwendungsbescheides durch die Bewilligungsstelle Amt für

Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Regen. Der Gemeinderat

genehmigt antragsgemäß das gesamte Projektvorhaben und beauftragt

die Verwaltung, den Leader-Förderantrag zu stellen.

Deutsche Stiftung

Denkmalschutz,

10.05.2016/24.05.2016

Fördervertrag vom 10.05.2016/24.05.2016: Förderbetrag bis zu 10.000

Euro.

Gemeinderatsbeschluss

vom 09.06.2016

Der Gemeinderat beschließt eine Hausordnung für die Kirche Hofdorf.

Gemeinderatsbeschluss

vom 21.07.2016

Der Gemeinderat beschließt das Vergabeverfahren und die

Ausschreibungskriterien für die öffentliche Ausschreibung der In-

Wertsetzungsarbeiten der Kirchenorgel.

Gemeinderatssitzung

vom 08.09.2016

Der Gemeinderat vergibt den Auftrag an den wirtschaftlichsten Anbieter

die Fa. Orgelbau Vleugels GmbH, Hardheim, bei einer Auftragssumme in

Höhe von 88.679,99 Euro.

Amt für Ernährung,

Landwirtschaft und

Forsten, 12.07.2016

Billigung einer Zuwendung in Höhe von 72.128,97 Euro mit

Zuwendungsbescheid vom 12.07.2016.

Werkstattbesichtigung

bei der Fa. Vleugels,

Hardheim am 24.11.2016

Im Benehmen mit Dr. Könner vom Landesamt für Denkmalpflege, der

Gemeinde, Bürgermeister Hans Hornberger und den Herren Vleugels

Senior und Junior erfolgte die Inaugenscheinnahme der abgebauten und

in die Werkstatt der Fa. Vleugels verbrachten Orgel, sowie die

Abstimmung der vorzunehmenden Restaurierungsschritte unter

Berücksichtigung der denkmalschutzrechtlichen Belange.

Einbau der Orgel in der Kirche Hofdorf vom 26.06.2017 bis zum 29.06.2017

Nach der vollständigen Restauration wird die Orgel von der Firma Vleugels wieder in der Kirche Hofdorf eingebaut.

11.07.2017 Abnahme der Orgel

Abnahme der wiederinstallierten Orgel.

drucken nach oben