Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

Sanierung Asphaltstockbahn / Inlineskaterbahn

Bild Sanierung Asphaltbahn Hunderdorf

Endlich konnte nunmehr der vom Gemeinderat Mitte September an die Fa. Max Streicher GmbH & Co.KG aA, Deggendorf erteilte Auftrag zur Sanierung der Asphaltbahnen umgesetzt werden, der jahreszeitenbedingt im letzten Jahr nicht mehr durchgeführt werden konnte. Bürgermeister Hans Hornberger war erfreut, dass die Baumaßnahme der Gemeinde noch vor dem 50jährigen Gründungsjubiläum des Sportverein ausgeführt werden konnte und dem lang gehegten gemeinsamem Wunsch der Abteilung Eisstock des Sportvereins Hunderdorf, des EC Steinburg, der die Anlage zur Turnierzwecken mitnutzen kann, und der Street-Hockey-Jugend Rechnung getragen werden konnte. Auch der Abteilungsleiter Josef Ammer, der die Planung und nunmehr auch die Bauausführung fachlich begleitete, sprach von einem großen Erfolg für den EC Hunderdorf. Nachdem sich zuletzt die gesamte Asphaltanlage in sanierungsbedürftigen Zustand befunden hat, wurde auf sieben Asphaltbahnen Splittmastixasphalt mittels Fertigereinbau im Dachprofil aufgebracht, um den Ablauf von Niederschlagswasser zu gewährleisten. Auf die übrigen vier Asphaltbahnen wurde eine Asphaltbetondeckschicht im Standardeinbau aufgetragen. Dieser Teilabschnitt der Anlage steht, wie bisher, der Nutzung der Street-Hockey-Jugend zur Nutzung zur Verfügung. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund 22.500 Euro.

drucken nach oben