Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

Zweite Zufahrt zum Mittelschulzentrum im Bau

02.05.2016 Baustand Allwetterplatz

Die Bauarbeiten für die Anlage einer zweiten Zufahrt mit Parkplätzen und Umgestaltung der Außenanlagen beim Mittelschulzentrum in Hunderdorf sind voll im Laufen. Damit soll die jetzige Zufahrt vom Quellenweg her entlastet und so ein Beitrag zur Verkehrssicherheit der Schulkinder geleistet werden. Bei einem Baustellentermin dieser Tage zeigte sich Bürgermeister Hans Hornberger erfreut über den Fortgang der mit 406.000 Euro veranschlagten Baumaßnahme. Vertreter der Baufirma Strabag AG und des HIW-Architekturbüros, Bogen, erläuterten die durchgeführten Erdarbeiten und den eingebrachten Unterbau. Dieser Tage steht der Einbau der Regenwasser-Rigole und der beidseitigen Sickerleitungen an. Die zweite Zufahrt zum Schulgrundstück von der Hauptstraße her wird asphaltiert und beidseitig rund 34 Parkplätze mit Rasenfugenpflaster angelegt. Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni abgeschlossen sein. Ferner sind für den Anbau eines Geräteraumes an der Ostseite der Schulturnhalle die die Fundamente und die Bodenplatte fertig. Demnächst wird von der beauftragten Zimmerei das Bauwerk in Holzständerbauweise errichtet und der Ausbau der einzelnen Gewerke folgen mit Blechdach, Außenputz und diversem Innenausbauarbeiten. Der Anbau soll bis Ende Juni abgeschlossen sein. Einher geht mit dem Projekt zudem die Erneuerung des schadhaften vorhandenen Allwetterplatzes mit zusätzlicher Weitsprunganlage.

drucken nach oben