Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

10.03.2016: Förderverein Gemeindebibliothek Hunderdorf-Neukirchen-Windberg soll gegründet werden

Logo Gemeindebibliothek

Eine öffentliche Gemeindebibliothek Hunderdorf-Neukirchen-Windberg, sie ist ein Ort der Begegnung, man begegnet Schiller, bleibt an Zeitschriften hängen, leiht sich Sach- oder Lehrbücher, Literatur aller Art oder auch eine CD aus. Auch die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule nutzen die Einrichtung, zugleich als Schülerbücherei gerne und regelmäßig. All das bietet die Gemeindebibliothek Hunderdorf-Neukirchen-Windberg und das Bibliotheksteam um Bibliotheksleiterin Alrun Simmich seit Jahren an. Die Akzeptanz der Einrichtung steigt von Jahr zu Jahr, was die Zunahme der Ausleihzahlen von Jung und Alt belegt und die Auszeichnungen der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

unterstreichen. Die Voraussetzungen für eine gute, aktuelle Bibliothek schaffen und finanzieren die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft, Hunderdorf, Neukirchen und Windberg in enger in Zusammenarbeit mit der fachlichen Bibliotheksleitung und ihrem Team.

Ein Förderverein mit seinen Mitgliedern könnte sich durch seine ideelle und materielle Förderung aktiv an der Entwicklung der Bibliothek beteiligen. Das heißt, der Förderverein unterstützt, organisiert und initiiert besondere Projekte und Aktivitäten der Bibliothek; er beteiligt sich maßgeblich daran, der Bibliothek den Raum zu schaffen, den sie für ihre Entwicklung braucht. Er übernimmt weder die Leitung der Bibliothek, noch ersetzt er Teile des Personals. Er nimmt keinen Einfluss auf den Bestandsaufbau und beteiligt sich nicht an der regulären Finanzierung. Nein, derFörderverein ermöglicht der Bibliothek das Besondere, das Außergewöhnliche. Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Johann Gstettenbauer ist gerade dies ein Anliegen und er unternimmt nunmehr zusammen mit seinen beiden Amtskollegen Hans Hornberger und Rudi Seidenader die Initiative, um einen Förderverein zu gründen.

Alle Freunde der Gemeindebibliothek und der Kinder-, Jugendbildung, Bürgerinnen und Bürger, alle Interessierten, Vertreter von Institutionen, Firmen und Vereinen, und Alle die sich mit ideeller oder finanzieller Unterstützung einbringen wollen, sind herzlich eingeladen am Donnerstag, den 10. März 2016 um 19.00 Uhr im Pavillon der Mittelschule im Rahmen einer Gründungsversammlung einen Förderverein für die Gemeindebibliothek Hunderdorf-Neukirchen-Windberg zu gründen. Als Vereinsziel und Vereinszweck könnte die Gründungsversammlung festlegen, die Erziehung-, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe zu fördern, durch ideelle und finanzielle Förderung der bestehenden Bibliothek, sie zu erhalten, ihre Entwicklung zu fördern und die Bevölkerung, insbesondere die Jugend an die Literatur heranzuführen sowie der Beschäftigung mit dem Buch und den übrigen Bibliotheksmedien zuzuführen. Die Umsetzung des Satzungszwecks könnte in Zukunft sein, die eingehende materielle Unterstützung mittels Beiträgen und Spenden für Medienbeschaffungen, besondere Veranstaltungen und die Anschaffung technischer Ausstattung zu verwenden.

drucken nach oben