Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

Maibaum nun bei der Grundschule aufgestellt

Maibaumaufstellen 2015

Der Maibaum hat einen neuen Standort bei der Grundschule, zentral im Ortskern. Die Gemeinde hat dazu eine Maibaumhalterung errichten lassen. Dort wurde am Donnerstag, den 30. April, 19.00 Uhr, erstmals traditionsgemäß der Maibaum aufgestellt. Das Aufstellen nahm im Auftrag der Gemeinde dankenswerter Weise -wie in den beiden Vorjahren- die KLJB mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher weiterer Mitglieder von etlichen Ortsvereinen vor. Es wurde schön Hand in Hand gearbeitet. Die Maibaumaufstellung per Hand mit den sog. „Schwaiberln“ stand unter der Organisation und Gesamtleitung von Lukas Blasini und Claudia Englmeier (KLJB-Vorsitzende). Das Aufstellkommando gab Karl Riepl, unterstützt von Stephan Aumer. Nach knapp einer Stunde war der 26 Meter lange Maibaum aufgestellt und ragte hoch in den Himmel. Dazu spielte die Blaskapelle Hunderdorf unter der Leitung von Kapellmeister Lothar Klein schneidig auf. Auch die Trachtenjugend des Heimat- und Volkstrachtenvereins war vertreten und führte nach dem Aufstellen verschiedene „Brauchtumstänze“ unter dem Maibaum auf. Erfreulich war, dass viele Zuschauer zu dem Geschehen gekommen waren. Anschließend war im Partyzelt für Essen und Trinken durch die KLJB-Mitglieder sowie für die musikalische Unterhaltung durch die Hunderdorfer Blasmusikanten gesorgt. Bürgermeister Hans Hornberger freute sich zusammen mit den ebenso anwesenden Bürgermeisterstellvertretern Helmut Kronfeldner und Max Höcherl sowie einigen Ratsmitgliedern, dass von der KLJB der Brauch des Maibaumsetzens wiederrum umgesetzt wurde und auch in den Folgejahren aufrechterhalten wird.

drucken nach oben