Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Hunderdorf  |  E-Mail: info@hunderdorf.de  |  Online: http://www.hunderdorf.de

25.10.2013 105 Jahre im Dienste der Rathausverwaltung

Ehrung zum Dienstjubiläum für Reinhold Krieg (40 Dienstjahre), Sepp Drexler (25 Dienstjahre) und Dora Schedlbauer (40 Dienstjahre)

„Ich freue mich über die Dienstjubiläen von Dora Schedlbauer, Reinhold Krieg und Sepp Drexler und gratuliere auch namens der Bürgermeisterkollegen Rudi Seidenader und Hans Gstettenbauer recht herzlich“, sagte Gemeinschaftsvorsitzender und Bürgermeister Hans Hornberger bei der Feierstunde mit dem gesamten Verwaltungspersonal am Freitagmittag im Steinburger Hof.

Für die langjährigen Verdienste im öffentlichen Dienst überreichte Hornberger jeweils eine Dankurkunde an die drei Verwaltungsangehörigen sowie ein Anerkennungspräsent seitens der Verwaltungsgemeinschaft. Dabei zeigte der Rathauschef den Werdegang der drei Dienstjubilare auf. So wurde Sepp Drexler für 25 Jahre im Dienste der Verwaltungsgemeinschaft ausgezeichnet, der für den Beruf Verwaltungsfachangestellter vom 01.09.1988 bis August 1991 in der Ausbildung stand. Danach wurde er übernommen und speziell mit der Leitung des Bauamtes und als EDV-Systembetreuer betraut. „Wir wissen zu schätzen, was wir an unserem technischen Allrounder haben“, so der Redner.

Zum 40jährigen Dienstjubiläum wurde Dora Schedlbauer geehrt. Sie absolvierte von 1973 bis 1976 ihre Ausbildung und war nach der Übernahme als Verwaltungsfachangestellte lange Zeit in der Kasse beschäftigt als Kassenleiterin bzw. Stellvertreterin, nahm an zahlreichen Fortbildungen teil, insbesondere an verschiedenen AKDB-Anwendungsverfahren. Seit Mitte des Jahres ist die zuverlässige Angestellte wunschgemäß in der Hauptverwaltung eingesetzt.

„Reinhold Krieg könne auf 40 Jahre Dienstzeit zurückblicken, davon über 30 Jahre bei der Verwaltungsgemeinschaft und als stellv. Geschäftsleiter“, resümierte sodann der Verwaltungsvorsitzende. Krieg begann seine Ausbildung als Steuerassistent beim Finanzamt Straubing (1973 bis 1975) und war dann beim Finanzamt München tätig bis 1981. Zum 01.01.1982 begann für den jetzigen Verwaltungsamtsinspektor das Beamtenverhältnis bei der Verwaltungsgemeinschaft, bei der er seither auch Stellvertreter des Geschäftsleiters und Standesbeamter ist. Er ist ein gewissenhafter fachkundiger Mitarbeiter im vielfältigen Aufgabengebiet. Abschließend bedankte sich Hornberger -zugleich auch für die Bürgermeisterkollegen- für die langjährige Treue zu den Gemeinden bzw. der Verwaltungsgemeinschaft, für die geleisteten Dienste und verband damit seinen Wunsch auf eine weiterhin so vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Geschäftsleiter Hans Pollmann war es vorbehalten, seinerseits und für die Kolleginnen und Kollegen sowie seines Vorgängers Xaver Kern die Glückwünsche an die Dienstjubilare auszusprechen für die insgesamt 105 Jahre des Schaffens und Wirkens zum Wohle der Bürger. Zu Sepp Drexler laudierte er: „Unser Sepp ist a großes Glück und a großer Vorteil für uns alle im Rathaus. Auf Grund seiner großen Fachkompetenz auf diesem Gebiet ist der Sepp net nur unserer ersta Ansprechpartner in allen EDV-Fragen im Rathaus und in den Mitgliedsgemeinden, sondern auch über die VG-Grenzen hinaus ein gern angefragter Mann. Sodann bemerkte er zu Dora Schedlbauer: „Als meine Vorgängerin als Kassenverwalterin hab i scho viele Jahre, beginnend in der alten Kanzlei, mit ihr zamm arbeitn derfa. Durch ihre langjährige Erfahrung, ihr Fachwissen um das Kassen- und Finanzwesen, ist sie so schon lange ein wichtiger Pfeiler im Rathaus. Bei Reinhold Krieg sei seine ruhige, bedachte Art und seine hohe fachliche Kompetenz von allen geschätzt, betonte Pollmann und führte weiterhin aus: „Krieg war als Chef des Standesamts und des Ordnungsamt sowie über 30 Jahre hinweg als stellv. eine überaus große Unterstützung in allen Sach- und Rechtsfragen“. „Menschen, die miteinander arbeiten, addieren ihre Potenziale. Menschen, die füreinander arbeiten, multiplizieren ihre Potenziale!“ Mit den Worten des Buchautors Steffen Kirchner, die auf die Geehrten zutreffen, bedankte sich Pollmann für die kollegiale, erfolgreiche Zusammenarbeit, in der der Einzelne sein Potential in den Dienst des Rathauses und somit für die Bürger gestellt habe.

 

Dienstjubiläum Schedlbauer Dienstjubiläum Drexler
Dienstjubiläum Krieg Dienstjubiläum Krieg-Drexler-Schedlbauer-Personalfoto

 

drucken nach oben